Hajo's Excelzeiten mit einer umfangreiche Beispielsammlung zum kostenfreien Download. 
			Sowohl Formellösungen als auch Beispiele für die Makroprogrammierung in Excel.
Home
VBA Beispiele

  Allgemein
  Bilder einfügen
  blinkender Zellinhalt
  Counter
  Datei schließen
  Dateikopie
  Dateiverwaltung
  Datensätze umschreiben
  Datum / Zeit
  DropDown-Listenfeld
  Drucken
  Ersatz bedingte Formatierung
  Füllfarbe
  Kontextmenü
  Markieren
  nur mit Makros
  Sound
  Stoppuhr
  Symbolleiste Formular
  Symbolleiste vor 2007
  Symbolleiste ab 2007
  UserForm

ohne VBA Beispiele
fremde Dateien
Hinweise zu Excel ab Version 2007
Übersicht Downloads
Bilder
Kontakt
Favoriten
Mein Heim-Forum
Tools Tabelle Forum
Impressum
Copyright
Disclaimer

letzte Bearbeitung 24.06.17

Valid XHTML 1.0 Strict CSS ist valide!
Bing
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

VBA Beispiele Seite Füllfarbe
Die Arbeitsmappen wurden unter Betriebssystem XP mit Excelversion 2003, Betriebssystem Vista Ultimate mit Excelversion 2007,  Windows 7 mit Excelversion 2010 und Windows 8 mit Excelversion 2013, Windows 10 mit Excelversion 2016 getestet.
Hinweis: generell wurde mit Excel-Version 32 Bit getestet, nur wenige Beispiele unter 64 Bit. Bei auftretenden Problemen bitte eine Mail an die im Impressum aufgeführte Mailadresse

Farbsumme

Beispiele zur Ermittlung der Summe von Werten die mit einer bestimmte Farbe (Schrift- / Füllfarbe) formatiert sind (jedoch nicht Bedingte Formatierung).
  Beispiel 01: Anzahl eines Textes mit einer bestimmten Schriftfarbe
  Beispiel 02: Summe von Werten mit einer bestimmten Schriftfarbe
  Beispiel 03: Summe von Werten mit einer bestimmten Füllfarbe
  Beispiel 04: Summe von Werten, die mit Schriftschnitt "Fett" formatiert sind
  Beispiel 05: Anzahl der Zellen mit einer bestimmten Füllfarbe
  Beispiel 06: Anzahl der Zellen mit Füllfarbe

Änderung:
01. Farbe nach Zelle
02. 27.04.07 Arbeitsmappe für Version 2007 ergänzt, Code angepasst
03. 10.02.08 Funktion Datentyp zugewiesen
04. 18.08.10 Code überarbeitet
05. 18.08.10 Kommentar im Code überarbeitet
05. 24.01.17 ColorIndex entfernt bei Farbe aus Zelle

Stand 24.01.17

Füllfarbe zählen
nicht für Version 2007

Im selektierten Bereich werden Farben und Anzahl der Zellen mit identischer Füllfarbe gezählt und angezeigt. Für Versionen ab 2007 wird kein Beispiel erstellt, da die Anzahl an Farben zu umfangreich ist.

Änderung:
01. 03.08.09 Code überarbeitet
02. 03.08.09 Kommentare im Code überarbeitet

Stand 03.08.09

Füllfarbe1 übernehmen

Bei SVERWEIS soll die Füllfarbe und der Unterstreichungszustand übernommen werden.

Änderung:
01. 27.04.07 Arbeitsmappe für Version 2007 ergänzt, Code angepasst
02. 18.08.10 Code überarbeitet
03. 18.08.10 Kommentar im Code überarbeitet
04. 16.08.10 Code überarbeitet für Target.Count ab 2007

Stand 05.11.12

Füllfarbe2 übernehmen
nicht für Version 97

Bei SVERWEIS soll die Füllfarbe übernommen werden. In diesem Beispiel wird die Farbe bis zu letzten gefüllten Zelle der Zeile übernommen.

Änderung:
01. 27.04.07 Arbeitsmappe für Version 2007 ergänzt, Code angepasst
02. 18.08.10 Code überarbeitet
03. 18.08.10 Kommentar im Code überarbeitet
04. 16.08.10 Code überarbeitet für Target.Count ab 2007

Stand 05.11.12

jede 2. Zeile

Zeilen farblich markieren:
  Beispiel 01: Jede 2. sichtbare Zeile wird farblich markiert.
  Beispiel 02: Jede Zeile mit einem bestimmter Wochentag wird farblich markiert.
  Beispiel 03: Die Farbmarkierung erfolgt nach Inhalt in Spalte C.

Änderung:
01. Kommentare in der Tabelle ergänzt
02. 27.04.07 Arbeitsmappe für Version 2007 ergänzt
03. 03.08.09 Beispiel 01 überarbeitet
04. 03.08.09 Beispiel 03 überarbeitet
05. 04.08.11 Fehler im Code, Variablen beseitigt

Stand 04.08.11

Dies ist der Link zur der Webseite, die ich als Seite des Diagrammexperten im deutschsprachigen Raum ansehe.

Mein besonderer Dank gilt in diesem Zusammenhang Karin Mohnhaupt, die mich seit September 2005 bei der Erstellung dieser Homepage redaktionell unterstützt. Bei der intensiven Prüfung der Beispielarbeitsmappen hat sie mich auch auf einige Punkte hingewiesen, die ich als Autor als selbstverständlich angesehen hätte, die aber für den normalen User nicht immer nachvollziehbar gewesen wären.